Detailseite: FuchsNews

Überzeugendes Konzept: Neues Logistikzentrum in Hainichen

Neues Logistikzentrum mit überzeugendem Konzept: FUCHS Immobilien entwickelt zusammen mit Invesco Real Estate, einem global tätigen Immobilien-Investmentmanager, das Logistikzentrum Mittelsachsen (LZM) direkt an der BAB 4 in Hainichen. Neben der idealen Lage zwischen den Metropolen Chemnitz und Dresden ragen die hohe Energieeffizienz, die üppigen Erholungsflächen sowie das zukunftsorientierte Gesamtgefüge bei diesem Projekt heraus.

Überzeugendes Konzept

Der hohe Anteil an parkähnlichen Grünflächen und Wellbeing-Bereich (40.000 m2) schafft alle Voraussetzungen für angenehmes Arbeiten in produktiver Atmosphäre. E-Ladestationen für Autos, Fahrräder und Vorrüstungen für LKW-Ladestationen sorgen darüber hinaus für fortschrittliche Rahmenbedingungen. Mit der Realisierung wird Platz für mehrere hundert hochmoderne Arbeitsplätze in einer absoluten Zukunftsbranche geschaffen. 

Vom Konzept des Logistikzentrums ist auch Oberbürgermeister Dieter Greysinger überzeugt.  „Mit den Füchsen, die hier schon mehrere sehr gute Projekte realisiert haben, haben wir bislang nur gute Erfahrungen gemacht“, so der OB. Er brachte daher kürzlich die Baugenehmigung gerne persönlich vorbei. Michael Altmann, Geschäftsführer der Firma FUCHS Bau, zeigte vor Ort anhand seines eigenen Verwaltungsgebäudes, wie sich effiziente Architektur, Nachhaltigkeit in der Energieversorgung und Eleganz unter ein Dach bringen lassen.

Expertise im Systembau

Auf dem 156.000 m2 großen Grundstück in Hainichen entstehen in zwei Komplexen flexible und innovative Logistikeinheiten (Gebäudefläche: ca. 76.000 m2). „Wir gehören mit der bewährten FUCHS Systembauweise zu den ersten Anbietern auf dem Markt, die auch Nichtwohngebäude standardmäßig in der Effizienzklasse 40 anbieten können“, so Robert Fuchs.

Nachhaltige Bauweise manifestiert sich beim LZM aber nicht nur auf dem Energiesektor. „Wir bauen so, dass unsere Gebäude auch die Anforderungen von morgen und übermorgen erfüllen können“, erläutert Christian Halpick, Prokurist bei FUCHS Immobilien. Durch den langen Lebenszyklus sinkt der CO2-Footprint erheblich.

Fertigstellung Ende 2022

Bereits Ende dieses Jahres sollen die ersten Mieter einziehen können. Möglich wird die Geschwindigkeit durch die FUCHS Projektentwicklung und Systembauweise. Planung und Ausführung kommen aus einer Hand, die vorgefertigten Systembauteile ersparen Überraschungen und Wartezeiten auf der Baustelle.

Weitere Informationen zum LZM finden Sie unter LZM - LOGISTIKZENTRUM MITTELSACHSEN