Bundesförderung für effiziente Gebäude

MEDIENINFORMATION: Bundesförderung für effiziente Gebäude

Mit dem Fuchs-Standard vorn dabei

Berching, 25.01.2022

Vorläufiger Programmstopp der BEG

Die Nachricht zum vorläufigen Programmstopp der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) vom 24.01.2022 hat in der Baubranche für viel Aufsehen gesorgt. Die Firmenfamilie Fuchs sieht in diesem Schritt dagegen die Bestätigung unserer bereits bisher erfolgreich praktizierten Ausrichtung, sogar die Kriterien für Effizienzgebäude 40 (EG 40) sowohl im Wohn- als auch im Nichtwohngebäude-Bereich standardmäßig anzubieten und auszuführen.

„… wichtig ist es den drei zuständigen Bundesministerien für Wirtschaft und Klimaschutz, für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen sowie der Finanzen, möglichst schnell (…) eine klimapolitisch ambitionierte, ganzheitlich orientierte Förderung für neue Gebäude, wie sie auch im Koalitionsvertrag vereinbart wurde, aufzusetzen“, schreibt das Wirtschaftsministerium in seiner Erklärung zum vorläufigen Stopp der Förderung (Stand 24.01.2022).

Hier zum Wortlaut:

BMWK - Förderung für energieeffiziente Gebäude der KfW vorläufig gestoppt - Bundesregierung ordnet Förderung und gesetzliche Standards für Neubau neu (bmwi.de)

Mit Fuchs sind Sie auf der sicheren Seite

Die drei beteiligten Bundesministerien der Ampelkoalition werden also sehr schnell wieder ein Programm auflegen, das unsere besonders effizienten Gebäude wieder entsprechend fördert. Wir bei der Firmenfamilie Fuchs sorgen weiterhin dafür, dass Sie mit uns nachhaltig bauen können, und wir helfen dabei, dass Ihnen kein Cent Förderung verloren geht.

Downloads

Kategorien

Bildrechte: Dietmar Zenger, FUCHS Europoles GmbH