FUCHS und Invesco Real Estate: Neues Logistikzentrum für attraktive Arbeitsplätze

MEDIENINFORMATION: FUCHS und Invesco Real Estate: Neues Logistikzentrum für attraktive Arbeitsplätze

Hainichen, 10.03.2022

Fuchs und Invesco Real Estate: Neues Logistikzentrum für attraktive Arbeitsplätze

Im Grünen auf dem Land leben und arbeiten, aber auch schnell die Stadt erreichen? Die 9000 Einwohner-Stadt Hainichen, zwischen den Metropolen Chemnitz und Dresden gelegen, bietet diese Vorteile. Durch die günstige Lage direkt an der Bab 4 eignet sie sich darüber hinaus hervorragend als Waren-Drehscheibe. Fuchs Immobilien und Invesco Real Estate, ein globaler Immobilien-Investmentmanager, verwirklichen daher hier das „Logistikzentrum Mittelsachsen“ (Lzm). Platz für mehrere hundert hochmoderne Arbeitsplätze in einer absoluten Zukunftsbranche.

Nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie beschleunigt, erlebt die Wirtschaft in Deutschland einen tiefgreifenden Strukturwandel. Der Einzelhandel weicht immer stärker dem Versand, die globalisierte Wirtschaft benötigt Logistikzentren in günstiger Lage. Eine solche fand die Firmenfamilie Fuchs direkt vor den Toren ihrer Firma Fuchs Bau, selbst bedeutender Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb in der Region. Direkt an der A4 realisieren Fuchs Immobilien und Invesco Real Estate gemeinsam das Lzm.

Zukunftsweisend ist auch das Konzept des Logistik-Zentrums: Der hohe Anteil an parkähnlichen Grünflächen und Wellbeing-Bereich (40.000 m2) schafft alle Voraussetzungen für angenehmes Arbeiten in produktiver Atmosphäre. E-Ladestationen für Autos, Fahrräder und Vorrüstungen für LKW-Ladestationen sorgen darüber hinaus für fortschrittliche Rahmenbedingungen. Wer künftig hier arbeitet, kann auch beispielsweise direkt mit der S-Bahn von Chemnitz Hauptbahnhof zum Bahnhof Hainichen und von da aus mit dem Bus zum Lzm.

„Das Konzept mit Freizeitraum und Sportanlagen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spricht mich sehr an – hier werden sich Unternehmen ansiedeln, die mehrere hundert sehr gute Arbeitsplätze anbieten können, und darauf freuen wir uns“, sagt Oberbürgermeister Dieter Greysinger. „Mit den Füchsen, die hier schon mehrere sehr gute Projekte realisiert haben, haben wir bislang nur gute Erfahrungen gemacht“, so der Ob. Er brachte daher kürzlich die Baugenehmigung gerne persönlich vorbei. Michael Altmann, Geschäftsführer der ausführenden Firma Fuchs Bau, zeigte vor Ort anhand seines eigenen Verwaltungsgebäudes, wie sich effiziente Architektur, Nachhaltigkeit in der Energieversorgung und Eleganz unter ein Dach bringen lassen.

Auf dem 156.000 m2 großen Grundstück entstehen in zwei Komplexen flexible und innovative Logistikeinheiten (Gebäudefläche: ca. 76.000 m2). „Wir gehören mit der bewährten Fuchs Systembauweise zu den ersten Anbietern auf dem Markt, die auch Nichtwohngebäude standardmäßig in der Effizienzklasse 40 anbieten können“, sagt Robert Fuchs, der das gleichnamige Familienunternehmen in dritter Generation leitet.

Nachhaltige Bauweise manifestiert sich beim Lzm aber nicht nur auf dem Energiesektor. „Wir bauen so, dass unsere Gebäude auch die Anforderungen von morgen und übermorgen erfüllen können“, erläutert Christian Halpick, Prokurist bei Fuchs Immobilien. Durch den langen Lebenszyklus sinkt der CO2-Footprint erheblich.

Bereits Ende dieses Jahres sollen die ersten Mieter einziehen können. Möglich wird die Geschwindigkeit laut Christian Halpick durch die Fuchs Projektentwicklung und Systembauweise. Planung und Ausführung kommen aus einer Hand, die vorgefertigten Systembauteile ersparen Überraschungen und Wartezeiten auf der Baustelle.

Cihan Kilinc, Director -Investment Management bei Invesco, sagte: „Momentan gibt es entlang der A4 zwischen Chemnitz und Dresden keine spekulativen Logistikentwicklungen, obwohl der Bedarf für hochwertige Logistikflächen in dem Wirtschaftsdreieck Dresden-Chemnitz-Leipzig sehr hoch ist. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Fuchs Immobilien bei diesem prominenten Esg-Projekt, der verfolgte, innovative und zukunftsorientierte Ansatz entspricht dem heutigen Anforderungsprofil unser Mieter und Investoren.“

Detailierte Informationen zum Lzm finden Sie unter LZM - LOGISTIKZENTRUM MITTELSACHSEN

Über FUCHS. Die Firmenfamilie:

Als eigentümergeführter Immobilieninvestor bietet Fuchs pragmatische Immobilienkonzepte. Zu den Nutzern zählen überregionale Logistikunternehmen und Händler, regional tätige Gewerbetreibende sowie Investoren für den Verkauf von Gewerbeliegenschaften oder ganzen Wohngebäuden. Die eigenkapitalstarke Firmenfamilie Fuchs ist in dritter Generation mit einem Jahresumsatz von ca. 420 Mio. € und derzeit rund 1.500 Mitarbeiter*innen in allen Bereichen des Hoch-, Tief- und Ingenieurbaus aktiv. Die bauausführenden Gesellschaften können auf die Leistungsstärke von bundesweit sieben Holz- und Beton-Fertigteilwerken zurückgreifen. Die Projektabwicklung mit schlüsselfertigen Systemgebäuden im Wohnungs- und Gewerbebau garantiert Terminsicherheit zum Festpreis. Fuchs realisiert innovative, maximal energieeffiziente sowie modulare Bauten in kürzester Zeit.

Über Invesco Real Estate

Invesco Real Estate ist einer der weltweit führenden Immobilien-Investmentmanager mit einem verwalteten Immobilienvermögen von 91,7 Milliarden Us-Dollars, 597 Mitarbeitern und 21 regionalen Niederlassungen in den Usa, Europa und Asien. Invesco Real Estate investiert seit 1992 aktiv über das gesamte Risiko-/Ertragsspektrum hinweg in direkte Immobilienstrategien wie Core, Debt, Value- Added und Opportunistic sowie in börsennotierte Immobilienwerte. Invesco Real Estate beschäftigt in Europa 186 Mitarbeiter in acht Niederlassungen in London, München, Mailand, Madrid, Paris, Prag, Luxemburg und Warschau. Das Unterneh-men verwaltet 178 Immobilienobjekte in 14 europäischen Ländern mit einem Anlagevermögen von 14,7 Milliarden US-Dollars. (Stand: 31. Dezember 2021).

 Übergabe-Baugenehmigung-LZM

v.l. Michael Altmann (Geschäftsführer FUCHS Bau GmbH), Oberbürgermeister Dieter Greysinger (Stadt Hainichen), Reinhard Fuchs (geschäftsführender Gesellschafter Firmenfamilie FUCHS), Christian Halpick (Prokurist FUCHS Immobilien) und Landrat Matthias Damm (Kreis Mittelsachsen)

Downloads

Kategorien

Bildrechte: FUCHS Immobilien