Im WEST´N was Neues: Moderne Gewerbehallen in Nürnberg

MEDIENINFORMATION: Im WEST´N was Neues: Moderne Gewerbehallen in Nürnberg

Nürnberg, 14.03.2022

Im WEST´N was Neues: Moderne Gewerbehallen in Nürnberg

Grünanlagen, Design und Multifunktionalität: Bei diesem Dreiklang denkt nicht jedermann an Gewerbebau. Dabei lassen sich gerade auch dort diese Attribute trefflich zu modernen Konzepten kombinieren. Einen Eindruck davon liefern die zwei Baukörper mit jeweils vier Multi-Tenant-Halleneinheiten, die das sächsische Unternehmen Fuchs Bau GmbH im Auftrag der Beos Ag soeben im Nürnberger Gewerbepark West´N vollendet hat. Bis zu acht verschiedene Mieter finden hier vielfältige Nutzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Die Halle Süd ist bereits vollständig vermietet.

Attraktiver Anblick an der Vershofenstraße: Die Halle Süd zieht mit der türkis akzentuierten Streckmetallfassade alle Augen auf sich. Auch das Innenleben kann sich sehen lassen: Großzügige Fensterflächen (Profilitverglasung) und vertikale Lichtbänder lassen viel Tageslicht hinein. Insgesamt 7 Metalltreppen führen zu den offenen Mezzaninflächen im ersten Obergeschoss. Hier kann der Mieter auf zwölf Metern Raumtiefe seine persönlichen Vorstellungen verwirklichen (Stichwort Flex Space). Im zweiten und dritten Obergeschoss sind attraktive Büroflächen entstanden, die über ein gemeinsames Treppenhaus mit den Hallen verbunden sind. Gesamtflächen: 8.000 Quadratmeter Halle, 2.000 Quadratmeter Büro.

Einen besonderen Hingucker stellen die Loggien der Büros im zweiten Stockwerk dar. Hier und im obersten Geschoss laden attraktive Dachterrassen zu Besprechungen oder kurzen Auszeiten in der Sonne. Jede Mieteinheit ist über einen Treppenkern und einen Lastenaufzug erschlossen.

Georg Zemmrich, Bauleiter bei Fuchs Bau, verlässt nach rund einem Jahr Bauzeit mit Begeisterung und „Stolz auf das Team“ den neuen, modernen Gewerbepark. Seinen Leuten ist es gelungen, zusätzlich die Ausbauwünsche des ersten Mieters sowohl im Zeit- als auch im Kostenbudget umzusetzen.

Auch die umfangreichen Grünanlagen, die neben den großen Fensterflächen und den weiteren architektonischen Besonderheiten die Akzente im West´N setzen, erfüllen ihn mit Freude. „Wenn das Ergebnis derart attraktiv ist, macht die Arbeit doppelt Freude“, sagt er. Auf Wunsch des Bauherrn etablierten die Füchse auf dem Gelände außerplanmäßig, aber dennoch fristgerecht zusätzlich ein Wegeleitsystem inkl. repräsentativen Beleuchtungsakzenten. 

Hier geht es zur Referenz

Über FUCHS. Die Firmenfamilie:

Das mittelständische Bauunternehmen Fuchs Bau GmbH mit Sitz in Hainichen/Sachsen ist spezialisiert auf schlüsselfertige Hochbauten, serielle Systembauweise, Ingenieurbau und Bauwerks-Instandsetzung. Als Top-Arbeitgeber in der Kategorie Mittelstand (Focus 2022) und „Hervorragender Ausbildungsbetrieb 2021“ (Auszeichnung der Bau-Innung) legt das Unternehmen einen Schwerpunkt auf Aus- und Weiterbildung. Die Fuchs Bau GmbH ist eingebettet in die Firmenfamilie Fuchs mit Hauptsitz im oberpfälzischen Berching. 

Die eigenkapitalstarke Firmenfamilie Fuchs ist in vierter Generation mit einem Jahresumsatz von ca. 500 Mio. € und derzeit rund 1.500 Mitarbeiter*innen in allen Bereichen des Hoch-, Tief- und Ingenieurbaus aktiv. Die bauausführenden Gesellschaften können auf die Leistungsstärke von bundesweit sieben Holz- und Beton-Fertigteilwerken zurückgreifen. Die Projektabwicklung mit schlüsselfertigen Systemgebäuden im Wohnungs- und Gewerbebau garantiert Terminsicherheit zum Festpreis. Fuchs realisiert innovative, höchst energieeffiziente sowie serielle Bauten in kürzester Zeit.

www.fuchs-soehne.de

Downloads

Kategorien

Bildergalerie

Bildrechte: FUCHS & Söhne Service GmbH

Video zum Projekt