Ingenieurbau

Neubau der Brücke BW 775b, BAB A6 bei AS Schwabach-West

Einfeld-Spannbetonbrücke über die Bundesstraße 466

02.09.2019
Standort:
Schwabach, Bayern
Ausführungszeit:
Februar 2018 - September 2019
Auftragswert:
ca. 4,1 Mio. €
Konstruktion:
Einfeld-Spannbetonbrücke
Besonderheit:
Einhub von 16 Spannbetonbrückenträgern mit einem 220 t-Mobilkran
Stützweite:
20,83 m
Lichte Weite und Höhe:
19,30 m lichte Weite, 4,70 m lichte Höhe
Breite zw. den Geländern:
45,05 m
Lieferumfang:
2.270 m³ Beton,
410 t Betonstahl,
705 t Fertigteilträger,
15 t Spannstahl,
63 t Betonstahl Fertigteile,
1.200 m² Überbauabdichtung

Der Brückenneubau erfolgte in zwei Bauabschnitten. Im ersten Bauabschnitt entstand im Zeitraum März - August 2018 die RF Heilbronn. Im zweiten Bauabschnitt im März - September 2019 erfolgte dann die Herstellung der Brücke für die RF Nürnberg. Dabei handelt es sich um einen mehrteiligen Plattenbalken aus Spannbetonfertigteilen mit Ortbetonplatte.

In beiden Bauabschnitten wurden insgesamt 16 St. Spannbetonfertigteile (je ca. 44 t) unter Vollsperrung der B 466 eingebaut. Gleichzeitig erfolgte durch FUCHS Bau je Bauabschnitt der Anbau von zwei Kappentraggerüsten (42 m). Im Anschluss erfolgte die Herstellung der Ortbetonplatte mit anschließender Brückenabdichtung nach ZTV-Ing.

Nach Abschluss der Arbeiten erfolgte die Wiederherstellung der B 466 und Erbringung neuer Schutzplanken auf beiden Seiten der B 466 und des Fußweges.

Ihr Kontakt:

FUCHS Bau GmbH
Dorstener Straße 1, 09661 Hainichen
T +49 37207 80-0
bau.hainichen@fuchs-soehne.de