Ingenieurbau

Neubau der Kuchenreuther Brücke an der B22, Kemnath

Nur fünf Monate Bauzeit an der vielbefahrenen Bundesstraße

18.09.2018
Standort:
Kemnath, Bayern
Ausführungszeit:
Juli 2017 - Dezember 2017
Auftragswert:
ca. 670.000 €
Leistungsumfang:
  • Abbruch des alten Brückenbauwerkes
  • Baugrubenaushub für die Gründung der neuen Widerlager
  • Die Gründung des Bauwerkes erfolgte durch Bohrpfähle
  • Wasserhaltung, Bachumleitung herstellen
  • Herstellung der Ortbetonpfähle aus Stahlbeton C 30/37
  • Herstellung Widerlager mit Flügel in Stahlbeton C 35/45
  • Herstellung Überbau in Stahlbeton C 35/45
  • Herstellung Kappen in Stahlbeton C 25/30 LP
  • Abdichtung der Brückentafel einschließlich Auskragung nach ZTV-Ing Teil 7
  • Herstellung und Montage Füllstabgeländer (H=1,10 m)
  • Beidseitige Anpassung der Bundesstraße B 22
Konstruktion:
Einfeld-Stahlbetonbrücke

Im Juni 2017 erhielten wir vom Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach den Auftrag für den Ersatzneubau einer einfeldrigen Stahlbetonbrücke über den Kuchenreuther Bach bei Kemnath.

In knapp 5 Monaten Bauzeit und unter der Vollsperrung der B 22 konnte bereits am 07.12.2017 die Verkehrsfreigabe auf der für die Region so wichtigen B 22 erfolgen.

Mit einer Stützweite von 6,21 m und einer Überbaulänge von 7,51 m zählt die Brücke zu den eher kleineren Ingenieurbauwerken. Große Bedeutung hat sie dennoch. Für die vielbefahrende Bundesstraße 22 hatte die vertragsgemäße Fertigstellung eine große verkehrspolitische Bedeutung.

Ihr Kontakt:

FUCHS Bau GmbH
Dorstener Straße 1, 09661 Hainichen
T +49 37207 80-0
bau.hainichen@fuchs-soehne.de