Immobilien/Projektentwicklung

Projektentwicklung und Neubau ibis Hotel, Bayreuth

Vom brachliegenden Bahngrundstück zum innerstädtischen Aushängeschild

17.02.2020
Standort:
Bayreuth, Bayern
Ausführungszeit:
Februar 2018 - November 2019
Leistungsumfang:
  • Erschließung des Grundstücks
  • Beräumung der Erdmaterialien
  • Neubau des Hotels mit 180 Zimmern auf fünf Geschossen, nebst ca. 68 Stellplätzen
  • Verkauf an Betreiber
Grundstücksfläche:
ca. 6.700 m²
Nutzfläche:
ca. 5.400 m²
Besonderheit:
Investition der FUCHS & Söhne von rund 18 Mio. €, Mietvertrag mit der GHOTEL Germany GmbH
Bauherr:
FUCHS Immobilien GmbH, Berching
Baubetrieb:
FUCHS Bau GmbH, Hainichen
Planung:
FUCHS Systemgebäude GmbH, Berching
Fertigteilwerk:
FUCHS Fertigteilwerke Ost GmbH, Zeithain
Systembauteile:
FUCHS.Systemwand massiv,
FUCHS.Systemdecke massiv,
FUCHS.Systemträger,
FUCHS.Systemtreppenhaus,
FUCHS.Systemaufzugschacht,
FUCHS.Systembad

Direkt am Hauptbahnhof - zwischen Altstadt und dem Bayreuther Festspielhaus – steht der neue Ibis-Hotelkomplex. Das ca. 6.700 m2 große Grundstück befindet sich in der Bürgerreuther Straße 6.

Der Erwerb erfolgte im Februar 2018, und bereits im Sep­tember 2018 wurde der Bebauungsplan für das Hotel mit an­grenzendem Parkhaus genehmigt. Der fünfgeschossige Neubau mit über ca. 5.400 m2 Nutzfläche und rund 68 PKW-Stell­plätzen entstand in einer Bauzeit von 15 Monaten.

Bei diesem Hotelneubau waren Lösungen weit über das Bauen hinaus gefragt –etwa zur Möblierung oder der Haustechnik für einen effizienten Hotelbetrieb mit minimalen Betriebskosten.

Ihr Kontakt:

FUCHS Immobilien GmbH
Wegscheid 1a, 92334 Berching
T +49 8462 34897-50
immobilien@fuchs-soehne.de