Bauwerksinstandsetzung

Rednitzbrücke, Oberasbach-Altenberg

Überbauverstärkung im Widerlager- und Pfeilerbereich

21.10.2016
Standort:
Oberasbach, Bayern
Ausführungszeit:
Mai 2016 – Oktober 2016
Auftragswert:
881.300 €
Leistungsumfang:
  • Ausbau des Fahrbahnbelages inkl. Schutzschicht und Abdichtung
  • Ausbau Übergangskonstruktion, Brückenabläufe und Tropftüllen
  • Betonabbruch im Widerlager- und Pfeilerbereich für die Überbauverstärkung
  • Stahlbeton- und Spannbetonarbeiten für die Überbauverstärkung einschließlich Herstellen von Bewehrungsanschlüssen
  • Instandsetzung der Fahrbahntafel, der Bewehrung im Überbaubereich, des Betons für Überbau und der Unterbauten
  • Erneuerung Kappen sowie Geländer einschließlich Korrosionsschutz
  • Einbau einer Böschungstreppe inkl. Pflaster
  • Erdarbeiten im Widerlager-Hinterfüllbereich
  • Ausbau Geländer und Schutzplanken
Konstruktion:
Spannbetonplattenbalken mit Hohlkörpern
Stützweiten:
34,65 + 34,65 m
Lichte Weite zwischen den WL:
65,65 m
Brückenfläche:
877 m²

Im Auftrag des Staatlichen Bauamtes Nürnberg wurde die Instandsetzung der nördlichen Rednitzbrücke in Oberasbach-Altenberg ausgeführt. Das Bauwerk überführt den Fluss Rednitz. Die Besonderheit bei diesem Projekt war die nachträgliche Stegverbreiterung mit verbundlosen Spanngliedern durch den Überbau.

Ihr Kontakt:

FUCHS Bau GmbH
Dorstener Straße 1, 09661 Hainichen
037207 80-0
bau.hainichen@fuchs-soehne.de